Wie viele Kinder kommen mit?

Kleeblatt

Lust auf einen Traumurlaub in Seefeld?

0

Seefelder Brauchtum

Die Menschen am Seefelder Hochplateau pflegen ihre Traditionen mit viel Liebe und Stolz. Sie sind Ausdruck der Heimatverbundenheit und des Respekts vor unseren Vorfahren.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was die Bergfeuer bedeuten, die am Herz-Jesu-Samstag auf den Gipfeln rund um Seefeld flackern? Oder was es mit dem Schützenwesen auf sich hat? Wir geben Ihnen ein paar Antworten, damit Sie sich leichter im Tiroler Brauchtum zurechtfinden.

Einer der ältesten und gleichzeitig bekanntesten Bräuche Tirols ist das Herz-Jesu-Bergfeuer. Es wird jedes Jahr am dritten Sonntag nach Pfingsten entzündet und geht auf die heidnischen Sonnwendfeuer zurück.

Im Jahr 1809 erneuerte der Tiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer das fromme Gelöbnis, das Land Tirol dem „Heiligsten Herzen Jesu" anzuvertrauen. Als Hofers Truppen überraschend gegen die Franzosen und Bayern siegten, wurde der Herz-Jesu-Sonntag zu einem der höchsten Feiertage des Landes.

An diesem und anderen hohen Feiertagen gehören Schützenaufmärsche zum gewohnten Anblick in vielen Tiroler Gemeinden. Ihre Geschichte reicht bis ins Mittelalter zurück. Früher bestand die Aufgabe der Schützen darin, das Land gegen Feinde zu verteidigen. Heute kümmern sie sich vor allem um die Traditionspflege.

Vor rund 200 Jahren gingen aus vielen Schützenkompanien Blasmusikkapellen hervor. Die Seefelder Bürgermusikkapelle besteht seit etwas über 150 Jahren und zählt heute etwa 60 Mitglieder. Sie umrahmt nicht nur kirchliche und weltliche Feiern, seit über 70 Jahren gibt sie auch regelmäßig Gästekonzerte im Musikpavillon.

Mit Prozessionen zu Herz-Jesu, Fronleichnam und am Schutzengel-Sonntag erflehten die Menschen früher Schutz vor den Naturgefahren. Heute sind sie für viele Einheimische auch Gelegenheit, wieder einmal ihre farbenprächtigen Trachten auszuführen. Traditionsgemäß folgt der Prozessionszug einem fixen Schema: vorne marschieren die Vereine, dann die Männer, der Pfarrer mit der Monstranz und hinten die Frauen.

Wenn Sie sich für altes Tiroler Handwerk interessieren, sollten Sie im Herbst nach Seefeld kommen. Denn dann können Sie in der Fußgängerzone Schnapsbrennern, Rädermachern, Messerschleifern und Ichthyolbrennern über die Schulter schauen – beim jährlichen Handwerksfest. Ein besonderes Schmankerl sind die Musikgruppen, die echte Tiroler Volksmusik darbieten.

Im Herbst ist es Zeit für die Bauern, ihr Vieh von den Almen zurück in die Ställe zu bringen. In Leutasch können Sie bei einem echten Almabtrieb miterleben, wie die festlich geschmückten Tiere von den Hochmähdern ins Tal zurückkehren. Wissenswertes zu diesem Brauch erfahren Sie vom Leutascher Original Bantl Hansi.

Adventmärkte sind keine Erfindung der Neuzeit, bereits im Mittelalter erfreuten sich unsere Vorfahren an dieser Einrichtung. Heute erstreckt sich der Seefelder Adventmarkt über die ganze Fußgängerzone. In den verschiedenen Ständen können Sie traditionellen Christbaumschmuck erwerben oder sich bei Glühwein und Zelten stärken. Im Engerlpostamt können Kinder ihre Weihnachtswünsche an das Christkind richten.

Beim Seefelder Maskenlauf bekommen Sie einen Eindruck vom Fasnachtstreiben in Tirol. Sie erleben traditionelle Fasnachtsfiguren wie Hexen, Zottler, Spiegeltuxer oder Bären. Diese verkörpern den Kampf des Frühlings gegen den Winter, wobei der Frühling natürlich siegt.

Urlaubsglück beginnt bei der Auswahl des Hotels.

Bei den Seefeld Hotels heißen Sie individuelle Hotels in den Dreistern- und Vierstern-Kategorien herzlich willkommen! Wählen Sie aus unserem kleinen, feinen Urlaubsangebot. Jedes Hotel hat seine Besonderheiten – allen gemeinsam sind ausgesprochene Gemütlichkeit und familiäre Betreuung.

Hotel Charlotte

Hotel Charlotte ***

mehr erfahren
Hotel Hochland

Hotel Hochland ****

mehr erfahren
Hotel Haymon

Hotel Haymon ***

mehr erfahren
Hotel Schönegg

Hotel Schönegg ***

mehr erfahren
Hotel My Mountain Lodge

Hotel My Mountain Lodge ***

mehr erfahren
Hotel Cenral

Hotel Central ****

mehr erfahren

Wie viele Kinder kommen mit?

Die 6 Richtigen

Die 6 Richtigen

Urlaubsglück beginnt bei der Auswahl des Hotels. Wählen Sie aus unserem kleinen, feinen Angebot.

Zu den 6 Richtigen


Aktivitäten

Aktivitäten

Bei Ihrem Urlaub am Seefelder Hoch- Plateau wird Ihnen sicher nicht langweilig. Erkunden Sie die Region!

Aktivitäten entdecken


Schatzkiste

Schatzkiste

Seefeld hat eine weit spannendere Geschichte, als Sie vielleicht auf Anhieb vermuten würden.

Geschichten durchstöbern